>>Galerie >>Berichte >>Puerto Rico 2012 von LENA & MALIN

Puerto Rico 2012 von LENA & MALIN

 

Erstes Training in der Wettkampfhalle und Eröffnungsfeier

Nachdem wir alle erst heute Morgen gegen 3:00 Uhr im Bett waren, mussten wir schon 8:30 Uhr unten beim Frühstück sein. Alle warteten gespannt auf Elisa. Das ist nämlich unser heutiges Geburtstagskind. Viele hatten Geschenke für sie und natürlich durfte unser Tortenhut nicht fehlen. Endlich kam sie und alle sangen ihr gemeinsam ein Geburtstagsständchen.


Nach dem Frühstück sollte es gleich losgehen zum Training. Wir waren eh alle noch müde von unserer kurzen Nacht, aber dies schien auch unserem Busfahrer so zu gehen. Der hatte es nämlich verschlafen. So warteten wir eine halbe Stunde auf unsere Busse. Dadurch verschob sich der ganze Zeitplan. Die Nationen Hessen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern waren die ersten, die sich auf der Wettkampffläche einturnen durften. Wir mussten total übermüdet 2 Stunden zuschauen. So lernten wir unsere Gegner mit ihren Stärken und Schwächen kennen.


Interessant war es auch im Warm Up Bereich, wo sich die Puertoricaner bereits aufwärmten. Die Disziplin innerhalb der Mannschaft war schon erstaunlich. Da können wir uns einige Scheiben abschneiden. 12:00 Uhr, wir müssen zum Essen. Es eilt, denn 12:30 Uhr sind wir mit dem Warm up dran. Das ist völlig unsinnig. Unsere Mägen haben nicht einmal Zeit das Essen zu Verdauen, bevor wir uns erwärmen. Na ja, der Plan ist halt so. So, eine Stunde Warm up ist rum, eigentlich wären wir jetzt auf der Wettkampffläche dran, aber die Puertoricaner lassen sich viel Zeit.


Endlich kann es losgehen. Wir springen uns ein, gehen kurz noch mal trocken unsere Choreos durch. Nun schnell noch alle nach Musik turnen. Fast alles klappt super. Hoffentlich ist das morgen auch noch so.


16:30 Uhr sind wir dann fertig und werden wieder ins Hotel gefahren. Kurz können wir noch mal in den Pool springen, bevor wir 17:30 Uhr unser Abendessen am Strand bekommen. Gegen 18:30 Uhr begann dann die Eröffnungszeremonie. Jede Gruppe musste ihre Startnummer losen. Leni hat natürlich die 1 gezogen.
Nach einigen Salsa-Tänzen und viel Spaß sprangen wir 20:30 Uhr noch mal kurz in den Pool, um den ganzen Sand wieder loszuwerden. Natürlich alle anderen Nationen ebenfalls. 21:00 Uhr mussten wir dann ins Bett. Morgen ist schließlich Wettkampf. Wir können aber das erste Mal ausschlafen. Wir müssen erst 11:00 Uhr gestriegelt und gebügelt mit allen Sachen und fertigen Haaren in der Lobby stehen.


Lena Tennert und Malin Meding
12 Jahre und 11 Jahre